Ich bin zurück.


Wieso zurück? Wo war sie denn? Das wird sich wohl der ein oder andere fragen, der diese Überschrift liest.

Mein Name ist Jessica und 5 Jahre schrieb ich den Blog "Kuchenschlacht."

Geboren aus einer Schnapsidee wuchs er mir von Tag zu Tag mehr ans Herz, veränderte sich mit der Zeit, wurde größer und wurde mir dann irgendwie, so traurig es sich anhört, zur Last. Meiner Erwartung an mich, mindestens einmal pro Woche ein neues Rezept zu veröffentlichen, konnte und wollte ich nicht mehr gerecht werden und so verlor ich nach vielen gebackenen Kuchen und den passend dazu geschriebenen Artikeln schlichtweg die Lust.

Hinzu kam die DSGVO. Der Blog hätte komplett überarbeitet werden müssen. Viel Arbeit, die für Augenrollen sorgte und erst recht in Vergessenheit geriet, als unsere Tochter geboren wurde. So legte ich „Kuchenschlacht“ vorerst auf Eis und der Blog verschwand aus dem Netz.

Dann kam der Tag, an dem es mich wieder in den Fingern juckte. An dem ich es vermisste zu schreiben. An dem die anfängliche Begeisterung einfach wieder da war und ich neue Ideen hatte. In meinem Kopf setzte sich das Puzzle allmählich zusammen und so erzählte ich meinem Mann von meinen Gedanken.

"Erklär' mich nicht für verrückt, aber ich würde gerne wieder bloggen!"

Und so überlegten wir, wie es wohl am Besten sei. „Kuchenschlacht“ aus dem Dornröschenschlaf zu wecken oder ganz von vorne zu starten?! Nach vielem Hin und Her habe ich mich dazu entschieden einen Neustart zu wagen. Ich möchte nicht mehr so thematisch eingeschränkt sein. Natürlich werden Rezepte auch weiterhin eine große Rolle spielen, allerdings werde ich mich nicht mehr nur auf Kuchen und Kekse beschränken.

Meine Kinder spielen zudem eine große Rolle in meinem Leben und so werde ich auch mein Leben als Mama thematisieren. NEIN, das wird jetzt kein „Mamiblog“! Bestimmt nicht. Ich möchte euch in diesem Bereich eher gerne auf spannende Ausflüge mitnehmen, Orte zeigen, die uns begeistern oder euch Rezepte empfehlen, die bei den Zwergen im Moment gut ankommen.

Und dann ist da noch meine Liebe zu der Stadt in der ich jetzt schon seit mehr als 15 Jahren lebe. Wo ich die große Liebe fand, heiratete und in der unsere Kinder zur Welt kamen. Die Stadt in der ich arbeite und studierte, in der ich Freunde fürs Leben fand und die Nächte durchfeierte. Hier wo das Brot „überschnitten“ wird und man „kalt hat“. AACHEN.

In der Kategorie „Regional“ nehme ich euch mit auf kleine Ausflüge im und rund um das Dreiländereck, entdecke mit euch ein neues Café oder Restaurant oder zeige euch ein Geschäft, das mir besonders gut gefällt.

Und zum Schluß soll natürlich auch mein ehemaliger Blog „Kuchenschlacht“ noch eine Rolle spielen. Für die Rezepte, die besonders häufig geklickt oder angefragt wurden, wird es eine Neuauflage geben. Darauf freue ich mich besonders. Denn Backen ist immer noch mein Yoga und macht mir große Freude.

In diesem Sinne: Herzlich Willkommen auf

"So bunt, wie das Leben!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.