Rezept drucken
5 von 4 Bewertungen

Himbeerkäsekuchen mit Streuselkruste

Equipment

Zutaten

Für den Teig:

  • 220 g Mehl
  • 55 g zarte Haferflocken
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 175 g weiche Butter
  • 1 Eigelb

Für die Füllung:

  • 200 g TK Himbeeren
  • 125 g frische Himbeeren
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 4 Eier
  • 70 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 500 g Magerquark
  • 100 g Sahne
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen

Anleitungen

  • Die TK Beeren auftauen, die Butter aus dem Kühlschrank nehmen, die Himbeeren waschen.
  • Die Springform mit Backpapier auskleiden.
  • Für den Teig Mehl, Haferflocken, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Weiche Butter und Eigelb dazugeben und alles mit den Händen verkneten.
  • Zweidrittel des Teigs (das sind ca. 400 g) auf den Boden der Springform geben und gut festdrücken. Die Springform in den Kühlschrank stellen, den restlichen Teig zu eine Kugel formen, mit Frischhaltefolie umwickeln und auch in den Kühlschrank legen.
  • Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den überschüssigen Saft der aufgetauten Himbeeren abgießen und die TK-Beeren zusammen mit dem Zitronensaft und dem Vanillezucker pürieren. Das Püree durch ein Haarsieb streichen und die frischen Himbeeren vorsichtig unterheben.
  • Für die Quarkmasse 2 Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und kalt stellen. Die weiche Butter mit mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach 2 Eigelb und die übrigen 2 Eier unterrühren. Quark, Sahne und Puddingpulver unterrühren, dann vorsichtig den Eischnee unterheben.
  • Die Quarkmasse auf den vorbereiteten Teigboden streichen. Das Himbeerpüree darauf geben. Mit einer Gabel spiralförmig durch beide Massen fahren, sodass die Quarkmasse marmoriert ist.
  • Den Kuchen 15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Während dessen die Teigkugel in Streusel brechen. Die Streusel nach den 15 Minuten auf dem Kuchen verteilen und den Kuchen weitere 60 Minuten backen.
  • Nach dem Backen den Ofen ausschalten und den Kuchen bei leicht geöffneter Ofentür im Ofen vollständig auskühlen lassen.